','

'); } ?>

Rückentraining für zuhause

Rückentraining für zuhause

Mit 5 Minuten Rückentraining den Rücken nachhaltig stärken.

rueckentraining-zuhause

Warum solltest Du darüber nachdenken, ein regelmäßiges Rückentraining für zuhause in Deinen Alltag zu integrieren?

Rückenschmerzen im unteren Rücken hat fast jeder schon einmal erlebt. Der Wunsch ist groß, die Schmerzen so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Am besten sofort.

Zur schnellen Hilfe wird oft zu Schmerzmitteln gegriffen. Diese Maßnahme kann kurzfristig helfen, ist jedoch keine wirkliche Lösung, da hier nur der Schmerz als Warnsignal des Körpers betäubt („Symptom“), das eigentliche Problem aber nicht behoben wird. Die Gefahr besteht, dass auf diesem Weg die Rückenschmezen wiederkehren und sich immer weiter festsetzen.

Wie gestalte ich ein gesundes Rückentraining für zuhause?

 

Mit diesem Artikel hast Du schon den ersten richtigen Schritt für einen schmerzfreien Rücken getan: Es ist sehr wichtig, sich kompetent und umfangreich über die eigenen Rückenschmerzen zu informieren, denn das ist die Grundlage jeder erfolgreichen Behandlung.

Physiotherapeutische Übungen können helfen, ein muskuläres Ungleichgewicht wieder auszugleichen. Mit statischen Übungen (d.h. Übungen mit bloßer Körperspannung) oder Übungen mit minimalen Bewegungen kann ein Rückentraining sehr gut zuhause und auch ohne Aufsicht durch einen Therapeuten durchgeführt werden, da bei dieser Art von Übungen Fehler bei der Ausführung sehr unwahrscheinlich sind.

Außerdem ist es wichtig, nicht nur den unteren Rücken, sondern den gesamten Bewegungsapparat rund um die Wirbelsäule zu kräftigen. Beispielhaft zeigen wir je eine Übung für die fünf Muskelpartien, die ein gutes Rückentraining für zuhause abdecken sollte:

1. Rückseite

 

2. Vorderseite

 

3. Hüfte, Gesäß und Beine

 

4. Arme und Schultern

 

5. Seite

 


Je nach körperlichen Fähigkeiten sollten die Übungen zwischen 30 und 60 Sekunden durchgeführt werden. Eine tägliche Trainingseinheit dauert also weniger als 5 Minuten, hilft aber sehr nachhaltig die Rückenmuskulatur zu stärken.

Lade hier das kostenlose PDF mit den Übungen zum Ausdrucken für zuhause!

 

Fazit: Werde selbst mit eine Rückentraining gegen Rückenschmerzen aktiv!

 

In den meisten Fällen sind Rückenschmerzen unangenehm aber harmlos. Wenn Du von Rückenschmerzen betroffen bist, solltest Du dich umfangreich über die Hintergründe informieren. Außerdem hilft es zu lernen, wie Du dein Verhalten im Alltag gezielt verbessern kannst, um Rückenschmerzen vorzubeugen.

Ein ganzheitliches Rückentraining kombiniert mit Entspannungsübungen hilft dabei, die Muskeln zu stärken, Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu lindern.

Die Kaia Medizin-App wurde speziell dafür entwickelt Dir ein optimales ganzheitliches und medizinisch kompetentes Training gegen Rückenschmerzen zuhause zu ermöglichen. Nach einem kurzen Fragebogen erstellt die App Dir aus einer Vielzahl von Übungen automatisch einen Traingsplan, der täglich für Dich angepasst wirst. Du brauchst nicht weiter zu rätseln, welche Übungen wohl am besten für Dich geeignet sind! Folge einfach Deinem täglichen Trainingsplan und Du wirst Dir Schritt für Schritt selbst zu einem nachhaltig gesunden und schmerzfreien Rücken verhelfen.

 


Gabriel Thomalla
gabriel@kaia-health.com
No Comments

Post A Comment